Planungsverfahren

  • Erfolgreiche Realisierungen

    1. Beschluss d. Gemeinderates am 11.03.2022 zur Erstellung d. Planungsunterlagen & Fachgutachten für ein mögliches IVG 
    2. Vorentwurf d. Bebauungsplanes mit Grundlagenermittlung und anschließender Analyse zur frühzeitigen Beteiligung
    3. Beschluss am 09.06.2022 zur Veröffentlichung d. Unterlagen z. Einsicht d. Bürgerinnen & Bürger & für Träger öffentlicher Belange
    4. Start der frühzeitigen öffentlichen Beteiligung für die Bürgerinnen und Bürger
    5. Entwurf d. Bebauungsplanes inkl. diverser Fachgutachten mit Einarbeitung aller Stellungnahmen der frühzeitigen Beteiligung
    6. 22.06.2023: Beschluss zur Veröffentlichung der Unterlagen mit förmlicher Beteiligung der Öffentlichkeit und Träger öffentlicher Belange
    7. bis 06.10.2023: Öffentliche Auslegung der Planunterlagen zur Einsichtnahme für Bürgerinnen und Bürger
    8. Zusammenstellung und Auswertung aller Stellungnahmen als Grundlage für den Bürgerentscheid (Abwägungsprotokoll) 

  • Aktueller Stand

    1. Abstimmungen und Erarbeitungen von Abwägungsvorschlägen durch die Planungsbüros und dem Lenkungsausschuss zum IVG Wiedemar 

  • Geplant

    1. bis Ende März 2024: Übergabe der Abwägungsvorschläge an den Gemeinderat Wiedemar
    2. bis Ende April 2024: Abstimmung des Gemeinderates über das finale Abwägungsprotokoll
    3. am 1. September 2024: Bürgerentscheid zum Industrievorsorgegebiet (IVG)