Regionale Entwicklungen
in Wiedemar:
Zukunft im Fokus

Regionale Entwicklungen in Wiedemar:
Konzepte für die Zukunft

  • Derzeit entsteht ein integriertes Gemeindeentwicklungskonzept (INGEKO) für die Gemeinde Wiedemar. Hierbei werden auf Basis von demografischen und sozioökonomischen Aspekten konkrete Anforderungen an die Entwicklung der Gemeinde für zwei mögliche Szenarien definiert. Im Sommer 2024 ist eine öffentliche Zwischenpräsentation der Ergebnisse geplant. Sollte der Bürgerentscheid zum IVG am 1. September 2024 eine weitere Planung des Industrievorsorgegebietes erlauben, werden die empfohlenen kommunalen Handlungsfelder entsprechend finalisiert. 

  • Der Leipziger Nordraum zählt zu den bedeutendsten und dynamischsten Wirtschaftsstandorten in Mitteldeutschland. Am 24. Januar 2024 haben sich die dort gelegenen Städte und Gemeinden auf eine engere Zusammenarbeit beim Ausbau der Verkehrsinfrastruktur verständigt. In einem Letter of Intent (Absichtserklärung) wurden 14 Maßnahmen definiert, um gebietsübergreifend die Rahmenbedingungen für die weitere Entwicklung des Nordraums zu optimieren. Äußern die Bürgerinnen und Bürger von Wiedemar beim Bürgerentscheid am 1. September 2024 ihre Zustimmung zur weiteren Planung und Umsetzung eines Industrievorsorgegebietes, würde auch Wiedemar mit einer besseren ÖPNV-Anbindung berücksichtigt – insbesondere mit einem neuen S-Bahn-Haltepunkt. 

Bleiben Sie mit uns im Dialog
und immer aktuell!